Sie befinden sich hier: / Aktuelles  / 
 

Pikachu kommt zur Abiturfeier nach Lauterecken

Der Abiturjahrgang 2017 war ein ganz besonderer, denn er zeichnete sich durch eine besondere und spontane Kreativität aus. Passend wählten die diesjährigen Abiturienten auch ihr Motto "AbimonGo – wir waren auf Punktesuche".

Die offiziellen Abiturfeierlichkeiten fanden am Freitag, dem 24. März 2017, statt.

Auf die Begrüßung und die Rede zum Abitur durch Schulleiter OStD Stefan Weber folgten die Grußworte durch den Schulelternbeirat und den Förderverein, überbracht durch Beate Porcher und Olaf Radolak. Dabei wurden Mona Volk und Dominik Schumacher für ihr schauspielerisches Talent sowie die Unterstützung der Theater AG über viele Jahre ausgezeichnet. Anschließend wurden folgende Ehrenpreise überreicht:

Larissa Heß wurde wegen ihrer vorbildlichen Haltung und ihrem beispielhaftem Einsatz in der Schule mit einem Buchpreis und einer Urkunde des Ministeriums geehrt. Für sowohl sehr gute schulische Leistungen als auch gemeinnütziges Engagement wurden Andrea Kern vom Rotary Club und Jana Bambauer vom Lions Club ausgezeichnet.

Als beste Abiturienten erhielten Melissa Eoff, Florian Altes und Alexander Beck Auszeichnungen durch die KSK Kusel. Die Volksbank Lauterecken überreichte Annika Scheidt und Alexander Beck Buchpräsente für sehr gute Leistungen in Gesellschafts- und Naturwissenschaften.

Für herausragende Fachleistungen wurden Preise an Florian Altes (Chemie), Moritz Müller (Mathematik), Larissa Heß und Marcel Marschall (Informatik), Alexander Beck (Sport), Thorben Metzger und Melissa Eoff (Französisch), Maxi Christoffel und Annabel Drumm (Musik), Svenja Winter (Deutsch) und Melissa Eoff (Ethik) übergeben. Für ausgelassene Stimmung sorgten auch in diesem Jahr die berühmten „Flachgeschenke“ von Andreas Müller und Günter Lüers, die Grußworte und Geldpreise im Namen der Verbandsgemeinde und der Stadt Lauterecken überbrachten. Der Höhepunkt der Feier war wie immer die Zeugnisausgabe durch MSS-Leiter Oliver Schmidt, Schulleiter Stefan Weber und die Stammkurslehrer. Die Feier rundeten musikalische Beiträge der beiden Schulbands Blown_fuse und Clumpsy United sowie von zwei Musikgruppen der Abiturienten ab.

Ein besonderes Highlight erhielt die Feier durch den Einzug von Mitgliedern der Schülervertretung verkleidet als Pokémon-Figur Pikachu, die so einen humorvollen Bezug auf das Abiturmotto "AbimonGo – wir waren auf Punktesuche" herstellten.

Text und Fotos: M. Roth-Bauer

 

Abiturienten 2017

David Agrebi, Florian Altes, Jana Bambauer, Alexander Beck, Kevin Becker, Joshua Berger, Jonas Bier, Maxi Christoffel, Annabel Drumm, Julia Dusch, Melissa Eoff, Lea Hablitz, Julia Hemmer, Larissa Heß, Andrea Kern, Tobias Knecht, Nico Lasch, Alicia Lenz, Jana Leonhardt, Marcel Marschall, Céline Maurer, Thorben Metzger, Yannick Mohnke, Moritz Müller, Nico Müller, Simon Müller, Lukas Radolak, Lena Reule, Sandra Rios, Annika Scheidt, Dominik Schumacher, Tamara Trodler, Sandra Urbach, Timo Venter, Mona Volk, Svenja Winter.

 

Sieben auf einen Streich-Sieben Gruppen kämpfen um Preise bei Jugend forscht Wettbewerb

Zum verflixten siebten Male beteiligte sich das Veldenz Gymnasium Lauterecken sehr erfolgreich am Regionalwettbewerb für „Jugend forscht / Schüler experimentieren“. Sieben Projekte wurden von den engagierten Schülerinnen und Schülern im Februar in Bingen und im März in Kaiserslautern auf den Regional-Wettbewerben präsentiert.

Abfallvermeidung war das Ziel der Forscherarbeit von Madeline Weichel und Sarah Kriese, die mit viel Phantasie und Fingerfertigkeit Stoffreste zu nützlichen Objekten verarbeiteten.

Tom Franke und Leon Buhlmann gingen der Frage nach, ob alle Autoscheiben vor Sonnenbrand schützen oder ob auch im Auto einen Sonnenschutzmittel benutzt werden sollte.

Ted Wilking und Patrick Theis machten es sich zum Ziel aus Milch Plastik für Legosteine herzustellen.

Im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft „ Jugend forscht“ untersuchten Alexandra Cobzaru und Alessia Zinsmeister die Wirkung von selbsthergestelltem Efeuwaschmittel auf verschiedene Flecken in der Wäsche und erzielten hiermit einen stolzen 2. Platz.

Glückliche Insekten wohnen jetzt wie im Paradies, denn Paul Weiß, Julian Görner und Nils Maurer gestalten am VGL einen Lebensraum für Schmetterlinge und wurden hierfür mit einem 3. Preis ausgezeichnet.

Mit ihrer selbst hergestellten Reinigungsknete für Computertastaturen konnten Anna Lenhard, Jennifer Mettel und Leonie Fries einen dritten Platz in der Sparte Biologie erzielen.

Im Bereich Chemie erreichten Mio Müller, Max Baumbauer und Yves Bekola den ersten Platz und sicherten sich damit die Teilnahme am Landeswettbewerb in Ludwigshafen. Jetzt heißt es, Daumen drücken, damit das Schokoladenteam im April auch im Landeswettbewerb erfolgreich ist.

 

Bericht und Foto: Marion Roth-Bauer

 

Schokolade köstlich und zart schmelzend: 1. Platz für Yves Nekola, Mio Müller und Max Baumbauer

Neugierig auf das Veldenz Gymnasium?

 

Sie wollen einen Blick hinter die Klassenzimmertüren werfen und die Lebendigkeit und Vielfalt unserer Schule kennenlernen?

Nachfolgend finden Sie den Link zu unserem neuen Imagefilm, in dem unsere Schülerinnen und Schüler von ihren Projekten und den Besonderheiten unseres Gymnasiums berichten.

Das Video ist eine Produktion von KUSEL.TV in Zusammenarbeit mit der Schülervertretung und der Schulgemeinschaft des Veldenz Gymnasiums Lauterecken.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Ansehen des Filmes. Selbstverständlich stehen wir für Ihre Fragen rund um unsere Schule gerne zur Verfügung.

Hier gehts zum Video