Sie befinden sich hier: / Aktuelles  / 
 

Informationen über die Orientierungsstufe und die Mainzer Studienstufe

Am Donnerstag, 15. Dezember 2016 finden am Veldenz Gymnasium Lauterecken um 19.30 Uhr zwei Informationsabende statt.

Veldenz Gymnasium Lauterecken informiert Grundschuleltern zum Thema „Weiterführende Schulen“

Interessierte Grundschuleltern sind an diesem Abend herzlich in Raum 303 der Schule eingeladen, um die Schulform des Gymnasiums kennenzulernen und um vor Ort vielfältige Informationen zur Schullaufbahn am Gymnasium zu erhalten. Gleichzeitig berichten Eltern, deren Kinder bereits das Gymnasium besuchen, von eigenen Erfahrungen und ermöglichen so weitere Einblicke in das Konzept der Orientierungsstufe. Beantwortung von persönlichen Fragen und Informationen zur Ausstattung der Schule runden dieses Angebot ab.

Veldenz Gymnasium Lauterecken informiert über die Mainzer Studienstufe

Das zweite Informationsangebot am 15. 12. 2016 richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler aus den 10. Klassen der weiterführenden Schulen sowie deren Eltern. Der Informationsabend zur Mainzer Studienstufe (MSS) in Raum 209 beschreibt die vielfältigen Möglichkeiten am Veldenz Gymnasium. Als eine von wenigen Schulen in Rheinland-Pfalz bietet die Schule seit Jahren durchgängig einen Leistungskurs im Fach Informatik an. Darüber hinaus können zahlreiche andere Fächerkombinationen belegt werden. Für Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen mit nur einer Fremdsprache wird bei entsprechendem Interesse die verpflichtende zweite Fremdsprache Französisch angeboten.

Für interessierte Eltern, die an diesem Abend verhindert sind, ist die Leitung der Orientierungsstufe bzw. der MSS gerne bereit, telefonisch einen Ersatztermin zu vereinbaren.

 

Schulführungen am Veldenz Gymnasium

Interessierten Eltern, die am „Tag der offenen Tür“ das Veldenz Gymnasium nicht besuchen konnten, steht die Leitung der Orientierungsstufe für Beratungsgespräche und Schulführungen zur Verfügung. An folgenden Terminen sind hierzu Eltern mit ihren Grundschulkindern bzw. Eltern mit Kindern in der Orientierungsstufe willkommen:

Donnerstage im Dezember 2016 und Januar 2017 um 16.00 Uhr (8.12. / 15.12./ und 12.1./ 19.1./ 26.1)

Achtung: wegen eines Schulfestes keine Schulführung am 1.12.2016

Treffpunkt für die Informationsveranstaltung in kleiner Runde ist um 16.00 Uhr das Foyer des Veldenz Gymnasiums. Eine Voranmeldung wird erbeten. Das Schulteam freut sich auf Ihren Besuch!

Kontakt:

Veldenz Gymnasium Lauterecken, Amselstraße 22, 67742 Lauterecken ,Tel: 06382 / 92300

 

Stimmungsvolles Highlight zu Beginn der Weihnachtszeit

Mit einem besinnlichen Abendvergnügen „Nacht der Kultur“ präsentierte das Veldenz Gymnasium seinen Besuchern auf allen Ebenen des Schulhauses am 1. Dezember ein vielfältiges musikalisches Programm mit Gedichten, Tanz, Meditation und einer Kunstausstellung.

Besonders romantisch war die Begrüßung der Gäste durch Schulleiter Stefan Weber im Foyer der Schule, dass ganz durch Kerzen beleuchtet wurde. Hier ein Einblick in das vielfältige Programm:

Im Musiksaal gab es Barockmusik vom Feinsten, den man glaubte dem zarten Gespräch von Sopransaxophon und Cembalo zu lauschen. Die tiefen Töne aus einem Serpent, einem schlangenförmig gebogenem Bass-Blasinstrument, erstaunten viele Besucher. Der Mädchenchor der Schule unterhielt mit melancholisch, aber hoffnungsfrohen Liedern. Die Theater AG entführte die Besucher mit der letzten Szene des Klassikers „Die Feuerzangenbowle“ in Ihre eigene Schulzeit mitsamt vielen lustigen Erinnerungen. Schülerinnen der MSS 13 präsentierten eigens verfasste poetische Texte und drückten mittels nachhaltiger Worte aus, was Jugendliche heute bewegt. Die Meditation zum Thema "Licht" lud dazu ein, abseits vom Alltäglichen und Hektischen bei leiser Musik Stille und Ruhe zu erfahren. Starke Bilder, kräftige Farben und ausdrucksstarke Formen lockten die Besucher in die Kunstaustellung im BK-Saal. Großen Dank gebührt den vielen aktiven Künstlerinnen und Künstlern und Helfern, die zum Gelingen dieses wundervollen Abends beitrugen. Besonderer Dank geht hierbei an Ulrich Heil, der nicht nur das Programm organisierte sondern auch als Musiker und Solist in vielen Programmpunkten glänzte.

Beschwingt mit einem Boogie Woogie, aber auch ein wenig sentimental ging dieser beindruckende Abend zu Ende.

Text: Marion Roth-Bauer

Foto: Tobias Knecht, Odenbach

Ulrich Heil eröffnet die Nacht der Kultur

Xaver Jung gratuliert Veldenz Gymnasium zur Ehrung „MINT-freundliche Schule“

Xaver Jung gratuliert dem VGL
Robotics macht Freude: AG Leiter Sebastian Ziaja präsentiert stolz die Arbeitsergebnisse

Das Veldenz Gymnasium Lauterecken wurde im November 2016 in Mainz als “MINT-freundliche Schule” ausgezeichnet. Im Rahmen einer besonderen Schulfeier gratulieren hierzu Xaver Jung (MdB), Alexander Ehrlich (BITO) und der Schulelternbeirat mit Beate Porcher, Olaf Radolak und Gabriele Brand.

Schulleiter Stefan Weber freut sich über die Auszeichnung und stellt fest, dass dies eine große Anerkennung und Wertschätzung der Aktivitäten und Angebote des engagierten Kollegiums im MINT-Bereich sei. MINT steht hierbei für die Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften (Biologie, Chemie und Physik) und Technik. Schulen erhalten die Auszeichnung für eine intensive Förderung in allen MINT-Fächern, ein umfangreiches Angebot an besonderen unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Angeboten und eine schlüssige Einbindung der MINT-Aktivitäten in das gesamte Schulprogramm.

Xaver Jung ermuntert in der Feierstunde die Schulgemeinschaft in ihren Bemühungen fort zu fahren. Er erklärt, dass durch die neue Initiative „MINT-Region Westpfalz“ Angebote für Schulen und ihre Schülerinnen und Schüler koordiniert werden, um diese vermehrt für MINT-Fächer und MINT-Berufsbilder zu begeistern.

Anschauliche und humorvolle Einblicke in die MINT-Arbeit der Schule gab es auch durch einen kleinen „Streifzug durch die Themen von Jugend forscht“ und eine eindrucksvolle „Präsentationen aus der Robotics- AG“. Viel Aufmerksamkeit erhielt die Theater AG, die passend zum Thema einen kleinen Ausschnitt aus dem Theaterstück „Die Feuerzangenbowle“ zeigte. Die einfühlsame musikalische Begleitung durch Maxi Christoffel(Klarinette) und Annabel Drumm (Querflöte)unterstrich eindrucksvoll die stimmungsvolle Atmosphäre. Mit viel Beifall für das Gesangstrio von Michael Krauß, Larissa und Lorina Heß endet die gelungene Feier.

Text und Bilder: Marion Roth-Bauer

 

 

Adventskalender der besonderen Art

Wir möchten alle interessierten SchülerInnen und deren Eltern über drei außergewöhnliche Adventskalender informieren, die kurzweilig und spielerisch Zugänge zu drei MINT-Bereich eröffnen:

1. Physik im Advent

Mit "PiA – Physik im Advent“ wurde ein physikalischer Adventskalender entwickelt. Darin werden 24 kleine einfache Experimente und physikalische Rätsel vorgestellt. Sie sollen die Freude am Selber-Experimentieren wecken oder für Spannung beim Zuschauen sorgen.

www.physik-im-advent.de

 

2. Mathe im Advent

Um SchülerInnen die Vielseitigkeit und Freude des „Mathemachens“ nahezubringen, haben sich das DFG-Forschungszentrum MATHEON und die Deutsche Mathematiker-Vereinigung (DMV) einen digitalen Adventskalender ausgedacht.

www.mathekalender.de

 

3. Krypto im Advent

Dies ist ein interaktiver Online-Adventskalender, der in die Welt der Kryptologie, die Lehre der Verschlüsselung, entführt.

www.krypto-im-advent.de

 

Veldenzer Fußballer erringen stolzen 3. Platz in der Vorrunde des Fritz-Walter-Cups

Beim jährlich ausgetragenen Fritz-Walter-Cup der Schulen, der sich die Förderung der allgemeinen sportlichen Jugendarbeit zum Ziel gesetzt hat, nahmen die Fußballer des Veldenz Gymnasiums Lauterecken mit Erfolg teil.

In der Vorrunde des Fritz-Walter-Cups der Jungen belegte die Schülermannschaft des Veldenz Gymnasiums in der Idarwaldhalle in Rhaunen am Dienstag, den 29.11.2016, einen respektablen dritten Platz.

Trotz geringer Zeit zum Einspielen war die Mannschaft des VGL in der ersten Partie direkt wach und konnte alle Angriffsversuche des Gegners der Förderschule Idar-Oberstein erfolgreich abwehren. Im Laufe des Spiels gelangen 2 Tore durch Lukas Michel und Leon Becker zum 2:0 Endstand. Das zweite Spiel bestritten wir gegen die Gastgeber der IGS Herrstein/Rhaunen. Die Mannschaft glänzte mit Kombinationsfußball und dominierte das Spiel, bis auf zwei Unachtsamkeiten in der Abwehr. Mit dem 4:2 Sieg qualifizierte sich die Mannschaft des VGL als Gruppenerster für das Halbfinale. Die Tore schossen Nikos Prusseit, Finn Mahler, Mike Fischer und Maxim Eckhardt.

Im Halbfinale war trotz einer sehr lobenswerten Leistung des Torwarts Jakob Hill, der an diesem Tag einem jungen Manuel Neuer glich, das Turnier leider beendet. Das Spiel gegen das Gymnasium Göttenbach endete mit 0:3. Der verdiente Sieger konnte sich auch im Finale gegen die Realschule Birkenfeld durchsetzen.

Es hat zwar leider nicht für das Erreichen der nächsten Runde gereicht, jedoch steckt viel Potential in dieser jungen Truppe, welche die jüngste Mannschaft des Turniers war.

So spielten wir:

Im Tor: Jakob Hill

Im Feld: Nikos Prusseit (7b), Finn Mahler (6c), Lukas Michel (5b), Maxim Eckhardt (5b), Mike Fischer (5b), Eric-Priewe (5a) und Leon Becker (6c)

Text und Foto: Michael Weber

Neugierig auf das Veldenz Gymnasium?

 

Sie wollen einen Blick hinter die Klassenzimmertüren werfen und die Lebendigkeit und Vielfalt unserer Schule kennenlernen?

Nachfolgend finden Sie den Link zu unserem neuen Imagefilm, in dem unsere Schülerinnen und Schüler von ihren Projekten und den Besonderheiten unseres Gymnasiums berichten.

Das Video ist eine Produktion von KUSEL.TV in Zusammenarbeit mit der Schülervertretung und der Schulgemeinschaft des Veldenz Gymnasiums Lauterecken.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Ansehen des Filmes. Selbstverständlich stehen wir für Ihre Fragen rund um unsere Schule gerne zur Verfügung.

Hier gehts zum Video