Anschrift

Amselstraße 22
67742 Lauterecken

Kontakt

 (06382) 9230 0
 (06382) 9230 22

Öffnungszeiten

7:30 Uhr-15:00 Uhr (Mo-Do)
7:30 Uhr-14:30 Uhr (Fr)

Die Nachhaltigkeits-AG

Nachhaltigkeit und Schule gehört für viele nicht automatisch zusammen. Wir vom Veldenz Gymnasium Lauterecken sehen das anders und möchten das ändern, weshalb sich die AG Nachhaltigkeit gegründet hat!

In diesem Artikel möchten wir über die Nachhaltigkeits-AG informieren und unsere Nachhaltigkeitsprojekte präsentieren.

Die Nachhaltigkeits-AG besteht aktuell aus 13 Schülerinnen und Schülern der Klassen 5-10, welche sich gemeinsam mit den Lehrkräften Frau Birkhofen, Frau Fehrentz und Frau Aulenbacher mit nachhaltigen Projekten beschäftigen. Unsere Lehrkräfte helfen uns bei der Planung und der Durchführung verschiedener Projekte und unterstützen uns bei der Beschaffung des Materials.

In unserer AG, welche sich jeden zweiten Montag trifft, wurde schon eine Insektenschutzzone angelegt, Vogelnisthilfen und Bienenhotels gebaut sowie Samenbomben und Vogelfutter selbst gemacht.

Zuletzt hat sich die Nachhaltigkeits-AG beim Förderprojekt ,,Gib Abfall einen Korb“ beworben und Fördergelder in Höhe von 500€ zugesagt bekommen. Um auch am VGL die Mülltrennung voranzutreiben und das Thema „nachhaltiger Umgang mit Ressourcen“ zu sensibilisieren, haben wir uns für zwei Projekte entschieden, welche wir mit Hilfe der Fördergelder durchführen möchten.

 

1. Projekt - Mülltrennsystem:

Das Trennen von Müll ist sehr wichtig für Mensch, Tier und Natur. Durch Recycling von Abfällen kann der Verbrauch natürlicher Ressourcen wie Holz oder Erdöl und der Energieverbrauch reduziert werden. So spart jede Tonne Recyclingplastik gegenüber Plastik aus Erdöl eine Tonne CO₂. Jeder kann hier einen wichtigen Beitrag zu einer effizienteren Nutzung unserer Ressourcen leisten. (NABU)

In unserem Projekt zum neuen Mülltrennsystem am VGL wollen wir für eine ,,idiotensichere“ Mülltrennung sorgen. Dafür haben wir gelbe, blaue und grüne Mülleimer angeschafft und ein Mülltrennsystem nach Farben entwickelt. Anschließend haben wir die Mülleimer passend beschriftet und ein Erklärvideo zur Mülltrennung gedreht.

 

 

2. Projekt - Frühstücksbeutel

„Für die Produktion und das Recycling von Verpackungen sind Rohstoffe und Energie nötig. Daher steht Abfallvermeidung immer an erster Stelle vor Recycling!“ (NABU)

Aus diesem Grund verfolgen wir das Ziel, durch wiederverwertbare, waschbare Frühstücksbeutel die vielen Papiertüten des schuleigenen Kiosks, die am Schluss nur im Müll landen, einzusparen. Man würde sich z.B. am Kiosk die gewünschte Ware einfach in den Frühstücksbeutel geben lassen, statt eine Tüte zu verbrauchen. Sollte der Beutel einmal dreckig werden, so kann man diesen ganz einfach mit der Waschmaschine waschen und wiederverwenden.

Diese Frühstücksbeutel sollen demnächst im Webshop unserer Schule zum Verkauf angeboten werden.

Das sind die Projekte, mit denen wir uns grade beschäftigen und wir hoffen wir konnten einen kleinen Einblick in die Nachhaltigkeits-AG geben.